• Icon
  • Icon
  • Icon

Hörimplantate

Knochenleitungsimplantate - vielseitig einsetzbar

Cochlea-Implantat

Das Cochlea-Implantat (CI) ist eine elektronische Innenohrprothese für Menschen mit hochgradigem Hörverlust, mit Taubheit oder Gehörlosigkeit, denen analoge oder digitale Hörgeräte kein Sprachverständnis mehr ermöglichen. Das gilt für Erwachsene und für Kinder. 

Cochlea-Implantate wandeln Schall in elektrische Impulse um, durch die der Hörnerv in der Cochlea (Innenohr) stimuliert wird. So können Sprache und Geräusche wieder wahrgenommen werden. Ein Cochlea-Implantat besteht aus zwei Teilen: dem Implantat, das operativ hinter dem Ohr eingesetzt wird, und dem CI-Prozessor mit der Sendespule, der wie ein Hörgerät hinter dem Ohr getragen wird.

Knochenverankerte Hörsysteme

Viel­leicht sind auch Sie eines Tages auf­ge­wacht und muss­ten fest­stel­len, dass Sie auf einer Seite nicht mehr hören. Mög­li­cher­wei­se haben Sie es in Ihrer Kind­heit mit einem Hör­ge­rät nach dem an­de­ren ver­sucht. Oder Sie haben sich mit Ihrem Hör­ver­lust ein­fach ab­ge­fun­den und vie­les ver­mie­den, was Sie gerne getan hät­ten. Er­ken­nen Sie sich in einer der Ge­schich­ten wie­der? Wenn ja, dann sind Sie nicht al­lein. Es sind echte Ge­schich­ten von Men­schen, die heute ein Baha® Kno­chen­lei­tungs-Hör­sys­tem von Co­ch­le­ar ver­wen­den.

Das Co­ch­le­ar™ Baha® Sys­tem er­mög­licht Hören auf na­tür­li­chem Weg über die Kno­chen­lei­tung. Es kann so­fort einen po­si­ti­ven Ein­fluss auf Ihr Hören und Ihre Kom­mu­ni­ka­ti­on haben. Wenn Sie an Schall­lei­tungs­schwer­hö­rig­keit, kom­bi­nier­ter Schwer­hö­rig­keit oder ein­sei­ti­ger Taub­heit (SSD) lei­den, kann das Baha Sys­tem fü Sie eine gute Lö­sung sein. Su­chen Sie Ihren Au­dio­lo­gen oder Akus­ti­ker auf – dort kön­nen Sie

das Baha Sys­tem tes­ten und so­fort den Un­ter­schied hören.

Ihr Leben kann sich schon heute än­dern.